Professioneller Anlagenschutz

Schutztechnik

Schutzgeräte sind ein essentieller Bestandteil des Personen- und Anlagenschutzes und bedürfen einer regelmäßigen Überprüfung gemäß den Richtlinien der VDE 0105 und der DGUV Vorschrift 3. Erfahrene Service Ingenieure von Kuhse verfügen über das spezielle Know-How, das für anspruchsvolle und umfangreiche Schutzprüfungen erforderlich ist.

Weltweit führt Kuhse Prüfungen an unterschiedlichsten Schutzgeräten, wie zum Beispiel der Fabrikate ABB, Alstom, GE, SEG, Siemens, Schneider und Woodward in Nieder- und Mittelspannungsanlagen durch. Es werden die Funktion, Messgenauigkeit und Auslösezeit der Schutzgeräte überprüft, um Anlagenbetreibern die höchstmögliche Zuverlässigkeit und Sicherheit ihrer Anlage zu gewährleisten.

Netz- / Generatoranalysen

Gute Netzqualität ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für einen störungsfreien Betrieb von Maschinen und Anlagen. Bei ungewollten Schutzauslösungen oder Störungen in der Anlage bietet der Kuhse Service die Messung und Analyse der Netzqualität nach VDE/DIN Vorschriften sowie die Aufzeichnung und Auswertung von Spannungen und Strömen von Generatoren an. Somit werden Betriebskosten und Servicezeiten reduziert und ein Mehrwert für den Anlagenbetreiber geschaffen.

Die wesentlichen Messungen im Überblick:

  • Oberwelligkeit des Netzes / Generators
  • Flicker
  • Frequenzstabilität
  • Kurzunterbrechungen
  • Regelverhalten des Generator-Spannungsreglers / PF-Reglers

Downloads