Produktansicht Ersatzstrom-Automatik KEA 292

Start/Stop Steuerung KEA 292 INS

Automatik für Inselbetrieb

In der Automatik ist die Software für folgende Funktionen enthalten:

  • Start der Antriebsmaschine über externen Befehl
  • Einschaltung auf Generatorbetrieb
  • Aggregatüberwachung und -schutz,
  • Erfassung von Nachlauf und Abstellung des Aggregates,
  • manueller Betrieb des Aggregates,
  • Sprinklerbetrieb nach VDS 2100-22

Für die Überwachung des Aggregates sind vorgesehen:

  • RMS Messung zur Überwachung der 2-phasigen Generatorspannung, auf Unter- und Überspannung, Unter- und Überfrequenz, Asymmetrie
  • 10 Alarmmeldungen,
  • 4 Fehlermeldungen vom Generatorspannungswächter, die auf Alarm 1-10 frei parametrierbar sind
  • Batteriespannungswächter.

Hardware

Analogeingänge

  • Generatorspannungswächter, einstellbar in 1-Volt-Schritten.
  • Generatorfrequenzwächter 45 bis 65 Hz,
  • einstellbar 40 bis 70 Hz, stufenlos (<0.1 Hz)
  • Batteriespannungswächter
  • Generatorschutzwächter Überlast, Kurzschluss.

Digitaleingänge, -ausgänge:

  • 10 Alarmeingänge
  • 13 Steuereingänge
  • 10 Ausgangsrelais, davon 7 parametrierbar
  • Kontaktbelastung Max. 35V, 1A
  • Eingang für Lichtmaschine D+ mit Vorerregung für AC Lichtmaschinen.

Technische Daten

Bauform

  • Gerät für Fronteinbau,
  • Abmessungen (BxHxT): 260 x 170 x 80 mm,
  • Gewicht ca. 2,2 kg,
  • Einbaulage beliebig,
  • Schutzart (eingebaut): IP 44,
  • Umgebungstemperatur:
    • Lagerung -20 °C ... +70 °C
    • Betrieb 0 °C ... +55 °C
  • Normen/ Bestimmungen: DIN EN 50178.

Spannungsversorgung

  • umschaltbar: 9..12..15V DC oder 14..24..35V DC

Option Hardware

  • RS 485 Schnittstelle zur Kopplung an eine Leittechnik oder Ankopplung zum GSM Modem für Fernüberwachung

Eine Kopplung zu Profibus, Ethernet und Modbus ist über das Zusatzmodul KNG möglich.

Produktname: KEA 292 INS

Artikel-Nummer: 2A292I5000

Produktübersicht

Dokumentation

Software