Innovative Aggregatesteuerung 3X0 ab sofort verfügbar

KEA Aggregatesteuerungen von Kuhse sichern seit vielen Jahren die Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit von Notstromanlagen. Mit der neuen KEA Serie 3X0 präsentiert Kuhse die robusten Aggregatesteuerungen bereits in der 7. Generation.

Basierend auf einer industrieführenden Systemplattform bietet der State-of-the-Art-Nachfolger der KEA Serie 2XX einen deutlich erweiterten Funktionsumfang für Notstromanlagen, BHKW und Prime Power Applikationen. Den KUHSE spezifischen Differenzierungsmerkmalen und dem deutschsprachigen Markt wird durch eine angepasste Haptik, Optik und Anwendungs-Parametrisierung Rechnung getragen.

Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der unabhängigen Notstromversorgung bis zur parallelen Lastverteilung auf mehrere Aggregate in komplexen, segmentierten Verteilungssystemen mit mehrfacher Netzspeisung und mehreren Kuppelschaltern.

Vorteile:

  • Hochmoderne Hard- und Basissoftware unter Verwendung aktueller Komponenten führender Bauteilhersteller
  • In allen wesentlichen Regionen weltweit zugelassen, unterstützt und sprachlich konfigurierbar
  • Grafische Bedienoberfläche mit Visualisierung aller wesentlichen Betriebszustände
  • Bedienkonzept angelehnt an die Vorgängerversion KEA 2XX
  • Hoher Funktionsumfang reduziert den Bedarf an Zusatzmodulen in der Schaltanlage
  • Funktionen weitestgehend durch Software parametrisierbar
  • Umfangreiche Betriebsfunktionen auch für komplexe Netzersatzanlagen mit mehreren Motoren und Netzeinspeisungen, BHKWs und Prime Power Anlagenkonzepte
  • Erhältlich als Kompaktsteuerung (CPU und Display / Bedienpanel in einem Gerät zum Einbau in Schaltschranktür) als auch getrennt mit abgesetztem Display

Ausführungen

Die KEA 3X0 ist in den Varianten KEA 320 und KEA 350 für komplexe Anwendungen erhältlich. Je nach Applikation ist die KEA 3X0 als Kompaktsteuerung für den Fronteinbau oder als Rückwandinstallation mit abgesetztem Display verfügbar.